Direkt zum Text
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Volltextsuche in Handschriftenkatalogisaten

Die Volltextsuche erstreckt sich auf die Handschriftenkatalogisate der Codices Palatini germanici, die bislang in den Katalogen der Universitätsbibliothek Heidelberg (s.u.) gedruckt erschienen sind. Zur Zeit können die Beschreibungen von Cod. Pal. germ. 1 bis Cod. Pal. germ. 670 durchsucht werden. Die online stehenden Beschreibungen werden bei Bedarf aktualisiert, so dass sich mit der Zeit Unterschiede zu den gedruckten Versionen ergeben können. Die Veränderungen zur Druckversion sind im Online-Katalogisat kenntlich gemacht.

Es kann sowohl in allen Beschreibungen ("keine Einschränkung") als auch nur in den Beschreibungen der medizinischen Handschriften recherchiert werden.


keine Einschränkung nur medizinische Handschriften

Für die Volltextsuche ausgewertete Kataloge:

  • Die Codices Palatini germanici in der Universitätsbibliothek Heidelberg (Cod. Pal. germ. 1-181), bearbeitet von Karin Zimmermann unter Mitwirkung von Sonja Glauch, Matthias Miller und Armin Schlechter, Wiesbaden 2003 (Kataloge der Universitätsbibliothek Heidelberg 6)
  • Die Codices Palatini germanici in der Universitätsbibliothek Heidelberg (Cod. Pal. germ. 182-303) bearbeitet von Matthias Miller und Karin Zimmermann, Wiesbaden, 2005 (Kataloge der Universitätsbibliothek Heidelberg 7)
  • Die Codices Palatini germanici in der Universitätsbibliothek Heidelberg (Cod. Pal. germ. 304-495), bearbeitet von Karin Zimmermann und Matthias Miller, Wiesbaden 2007 (Kataloge der Universitätsbibliothek Heidelberg 8)
  • Die Codices Palatini germanici in der Universitätsbibliothek Heidelberg (Cod. Pal. germ. 496-670), bearbeitet von Pamela Kalning, Matthias Miller und Karin Zimmermann (erscheint 2012).

Zusätzlich können auf dem Heidelberger Dokumentenserver HeiDOK die Langversionen der Beschreibungen zu den medizinischen Handschriften unter den Codices Palatini germanici, in denen die Einzelüberschriften der Rezepte ergänzt sind, durchsucht werden: