Adelung, Friedrich von  
Nachrichten von altdeutschen Gedichten, welche aus der heidelbergischen Bibliothek in die vatikanische gekommen sind: nebst einem Verzeichnisse derselben und Auszügen — Königsberg, 1796 [VD18 11358661]

Seite: 50
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/Adelung1796/0048
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
ß°

Vnd wie sein vattr vor yia starbeK,
Hex maingn hohen preysz erwarb«
Vnd wie sein naanbaitt
Der weite wirdigkaitt erscraytt
Vnd wie er nott vnd arbaitt
Durch ,aines weibes niynne;Jaydö
Vnd wie der degen was genant
Als vnns die inere tunt bekannt
Vnd wer sie hef f rächte jn tausche lundt
Der sie in welsch geschrieben fandt,

Runde ich nv sprechen w°l
Darnach man sprechen sol
Vnd yeglicher preyse
In wolgezierttr weyse

Ritterlich von ritterschait
MyhnecKchn von der kräiEt
Die dw süsse mynne hat ;-
Werblichen weisen ratti ;
Vnd ze Weifen enden »pjipgeii
Von houelicheni dingen :..o u • ; ;
Houe xede anachen gutt •,
In hochgemute hohen mutt
Hohen rrad krönen j o
Schonen wolgesehQnjn;.| or*/ i
loading ...