Adelung, Friedrich von  
Nachrichten von altdeutschen Gedichten, welche aus der heidelbergischen Bibliothek in die vatikanische gekommen sind: nebst einem Verzeichnisse derselben und Auszügen — Königsberg, 1796 [VD18 11358661]

Seite: 51
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/Adelung1796/0049
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
i%

An myneclichem weybe
Vnd yeglichen leybe
Sein lobe mit -weisen Sachen
Loblichen machen.

Mit guter synnen stewre
So were die auventhewre
In wissene den werden gütt ~
Darnach jn stunde jr hertze jr mütt
Es sey weyb odr man ■>

Die mynlner vindent myne dran
Die getrewen stette trewe
Die Sennende senende rewe
Die manlichen manhaytt
Die parmhertzigen clagendes leyd»
Die werden hochgemute H

Die guten rechte gute
Dise auventhewre werth
Was yemit von ineren gertt.
Das man den eregexenden sol
Sagn vrrdjjn gezymet wol s
Hie hören ane miszetatt
DavrQn ist,meines herkzgn ratt
Dich arbaite meine kunst
Durch aller werden leute gwngjj .
D %
loading ...