Adelung, Friedrich von  
Nachrichten von altdeutschen Gedichten, welche aus der heidelbergischen Bibliothek in die vatikanische gekommen sind: nebst einem Verzeichnisse derselben und Auszügen — Königsberg, 1796 [VD18 11358661]

Seite: 54
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/Adelung1796/0052
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
54

Von Orlens Wilhalm l$) der wa$
Aller tugent ain spiegel glasz
Als vnns die auventhewr saytt
An ritterlicher wirdigkeyt
Was er zem besten auszgenonunen
An allen tugenden yqlkomen
Der getrewe milte gute
"Was duch züchtig warhafft vnd hoch-
gemute
laybs vnd guts
Weyszheit vnd mutz
Tugentreychr danne reiche
Was ym an lohe nyemant geleiche
Das muste sein die ain
jp^,e klare süsse vnd i*ayn *?)
Die gute vnd mynneclich l4)
Die schone vnd tugentreyche
-: Die kewsche *5) valsches Jere
Die weise vnwandelbei-e
, Die werde auszerkorn *9)
Die edel hocbgeborn s

Sein *7) yil hertzen liebes weybe 18)

15) her yvilTielm. • 13) Di clarc süsse reine.
14)-di gute minnecliche. 15) kusche. 16) usse-
konxc. 17) Eyn. 18) Hercelibes -wip.
loading ...