Adelung, Friedrich von  
Nachrichten von altdeutschen Gedichten, welche aus der heidelbergischen Bibliothek in die vatikanische gekommen sind: nebst einem Verzeichnisse derselben und Auszügen — Königsberg, 1796 [VD18 11358661]

Seite: 64
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/Adelung1796/0062
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
«4

Und planschifflüi beticht *?)

Ouch were ewer getichte

Komen in beszer scLawe 48)

3VTit dem von Lynowe 49)

Der Eggen 5°) manhaytt

Hatt getichtet vraL gesaytt

Das ist der waller 5t)

Auch hette euch der stickere 5<)

ttasz dann ich berichtet 53)

Wölte er euch hon gedichtet 54)

Als Daniel vom Plumentate 55)

Die werden ritter 56) vber ale

Die bey Artuses 57) jaren

In seinen houe waren

Für die werdesten erkant

Die hannt vnnso weiszlich genant

Ain gettfrid von hohenloch

Der künde euch hon gemachet hoch

Ob er euch gerne wolte hon

ständlich hat die Kassel, sowohl als stich ile
Vatikan. No. 335. die erstere bla.nthsthyfiins ttnd
die letztere blanthschylins aus planschifflüi ©der
blancheflenr gemacht.' 47) bericht. 48) schowe.
49) von mwe. 50) Eggenis. 51) der Walle«,
fia) Kassel. derSacherc. Vatifc. der sach ere. 53) hat
gedichtet dau ich. 54) bericht. 55) von Btunt«**
thaL 56) rutezen. 57). Axcuses.
loading ...