Adelung, Friedrich von  
Nachrichten von altdeutschen Gedichten, welche aus der heidelbergischen Bibliothek in die vatikanische gekommen sind: nebst einem Verzeichnisse derselben und Auszügen — Königsberg, 1796 [VD18 11358661]

Seite: 65
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/Adelung1796/0063
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
*5

So wol "so jenen 58) dortt getan

Auch hette euch mit weyszhaitt

Her Alhrechtt basz dann ich gesaitt

Von Kemenatt 59) der weise man

Dei* maisterlich tichten kann

An den soltet jr sein kommen

Oder euch zu maister han genommen

Ander wise lüte

Die euch zu wiser tüte

Kunnen habn denn ich gesagen

Da was ich echt bey den tagen

In welsch vrborgen vnns nv

In dise selben zit das du

Mich begundest dichten

Wann lieset euch da richten

Der weise Turhemmer 6o)

Der wol gute mere

Zu maisterschaffte getichten kan

Der hatt artuse ainen man 6l)

Von kriechen newlich 62)

Gesant in seine reych

58) Jemen. 59) von Kemenas. 60) den wissen
turheimere. Vatik. tuerheimert. 6i) artus «Bffle
*aau. 62) nubeliche.
loading ...