Adelung, Friedrich von  
Nachrichten von altdeutschen Gedichten, welche aus der heidelbergischen Bibliothek in die vatikanische gekommen sind: nebst einem Verzeichnisse derselben und Auszügen — Königsberg, 1796 [VD18 11358661]

Seite: 66
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/Adelung1796/0064
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
66

Mit so guter Spruche iraflt

Das ich mich der maisterschafft

Von der hohen weiszhait

Die er hat an das 63} gelaitt

Nicht geleichen wil noch sol

Geschieht euch von mir nicht &o wol

So ieman von evch ist geschehen

Das sol'man mich unschuldig sehen

Sich so kome ich nv an

Wie maisterlichen tichten kan

Sit du dich min hast angenomen

Vnd ich nv bin an dich komen

So vollvüre recht du mich

Es ist gar vnschemelich

Ob in gutem mute ain man

Tutt so er beste kan

Nv tutt ichs 64) ob ichs wesze

Ob mir 65) maister hesse

Von Strauszburg 66) der Schreiber«

Wölte dise mere

Preysen ob sie were gutt

Jo er benamen jo er tutt

€3) anders. 64) nr rate ich. 65) mirs.
66) Kassel» von Strasabiurg der Schribere, Vatik.
von Stroszburg.
loading ...