Adelung, Friedrich von  
Nachrichten von altdeutschen Gedichten, welche aus der heidelbergischen Bibliothek in die vatikanische gekommen sind: nebst einem Verzeichnisse derselben und Auszügen — Königsberg, 1796 [VD18 11358661]

Seite: 74
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/Adelung1796/0072
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
74

O. S. 79. Die zweite Vatikanische und
die Kasseische Handschrift nennen ihn
der Sachere^ ein Name, derj durchaus
unbekannt ist.

Daniel von Plumenthale, dieser Dich-
ter ist sonst nicht bekannt, allein au»
dem Zusatz, dafs er

die werden ritter rber ale
Die hey Artuses jaren
In seinem haue waren
weiszlich genannt habe, erhellet, dafs et
die Geschichte des Königs Artus und
meiner Kitter bearbeitet habe.

^Gottfried von Hohenloch ist ein völlig
unbekannter Dichter. - ..<.;.:

. Her Alhrecht ist höchst wahrscheinlich
Albrecht von Halberstadt, der Verfasser
des Gamuret, des Titurell, und mehrerer
anderer Gedichte. $. Adelung a. a. *0.
S. 12.

Von Kemenatt, auch von diesem Dich-
ter -ist nichts näheres bekannt, aufser
dafs in den Nachrichten von altdeutschen
poetischen Handschriften zu Jena, in den
loading ...