Adelung, Friedrich von  
Nachrichten von altdeutschen Gedichten, welche aus der heidelbergischen Bibliothek in die vatikanische gekommen sind: nebst einem Verzeichnisse derselben und Auszügen — Königsberg, 1796 [VD18 11358661]

Seite: 85
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/Adelung1796/0083
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
AS

Jpnrg nach Deutschland gebracht wurde,
und dieser die deutsche Bearbeitung des-
selben unserm Rudolf auftrug, der zu
dieser Arbeit noch besonders durch Schenk
Conrad zu fVinttersietten aufgefordert
wurde, weil dieser die Absicht hatte,
seiner Geliebten ein Geschenk damit zu
machen, und sich dadurch ihre Gunst zu
erwerben. Rudolf nennt sich hier noch
als den Verfasser des guten Gerhart und
des guten Josaphat, die sich beide hand-
schriftlich zu Hohen-Ems befinden. Die
Geschichte des guten Josaphat ist aus
< inem Fragmente bey-Ghriemhilden Rache
bekannt, und in Gottscheds kritischen
Beyträgen, Th. 7. S. 4°8* werden Stellen
daraus angeführt. Eine Handschrift da-
von ist auch in der Raimund -Kraftischen
Bibliothek in Nürnberg, und eine andre
von Barlaam und Josaphat in der Vatika-
nischen Bibliothek No. Q04. Der Abt
Vidon von Cappel brachte gegen das
Ende des zwölften Jahrhunderts das Ge-
flicht Josaphat von Konstantinopel ins
Turgau, und liefs es durch einen gewis*
loading ...