Adelung, Friedrich von  
Nachrichten von altdeutschen Gedichten, welche aus der heidelbergischen Bibliothek in die vatikanische gekommen sind: nebst einem Verzeichnisse derselben und Auszügen — Königsberg, 1796 [VD18 11358661]

Seite: 91
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/Adelung1796/0089
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Offenburg zuschreibt, gehören in der
Manessischen Sammlung dem Herrn
Rudolf von Kotenburg.

Die Gedichte dieser Sammlung sind
übrigens durch nichts abgetheilt, als
durch die Namen der Dichter, die mit
rothen und blauen Buchstaben darüber
geschrieben sind.

i. R € i m n v.

Ist Reimar der Ael tere, oder wie er
in der Manessischen Sammlung heifst,
Her Reinmar der alte. Er blühte im An-
fange des dxeyzehnten Jahrhunderts, war
aus einer adeligen Familie, welche ihr
Stammschlofs am Rheine hatte, wohnte
dem Kriege zu Wartburg bey, und lebte
noch 1231. S. Adelungs Magazin 2. B.
3. St. 22. S. Das von ihm in dieser
Sammlung befindliche Gedicht hat 65
Strophen, deren Verse, wie in den übri-
gen Gedichten, nur dann und wann durch
Punkte abgetheilt sind. Auch die Sjtrjo-
loading ...