Adelung, Friedrich von  
Nachrichten von altdeutschen Gedichten, welche aus der heidelbergischen Bibliothek in die vatikanische gekommen sind: nebst einem Verzeichnisse derselben und Auszügen — Königsberg, 1796 [VD18 11358661]

Seite: 92
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/Adelung1796/0090
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
£2

phen laufön fort, und unterscheiden sich
nur durch einen rothen oder grünen An-
fangs-Buchstaben-. Diefs Gedicht steht
in der Manessischen Sammlung, Seite
63. Ich setze aus beiden die erste und
letzte Strophe her, 4a beide sehr von
einander abweichen.

Die Vatikanische Handschrift fängt
an:

So ez ienir nahet deine tage
Son getar ich niht gevragen ist es ta«
Diz machet mir dw swere klage
Do mir ze helfe nieman komme mac
Ich gedenke wolde ich ez anders phlac
Hietör do mir dw sorge so niht zc

herzen wdC
leifi an dem morgen so uyeckt mich

dr vogel sanc
Mir enköme ir helfe aiidr zlt
Mit ist beidw Winter vn dr somer

jilze lanc.

tri de? Manessischen Sammlung lautet
diese SfforJhe folgendermafsen;
loading ...