Adelung, Friedrich von  
Nachrichten von altdeutschen Gedichten, welche aus der heidelbergischen Bibliothek in die vatikanische gekommen sind: nebst einem Verzeichnisse derselben und Auszügen — Königsberg, 1796 [VD18 11358661]

Seite: 100
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/Adelung1796/0098
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
100

Daa vro min mut von herzen si u. s. w.
Ob das übrige des Gedichts gleich-
lautend mit derManess. Samml. ist, weifs
ich nicht, die letzte Strophe fehlt dort:
Vns ist vnsers sanges meister an die

vart
Den man e von der vogelweide nannte
Dv vns nach in allen ist vil unverspart
Nv waz frvmet swaz er e der weite er

kande
Sin hoher sin ist worden cranc
Nv wünschen ime dvr sinen werden

hovelichen sanc
Sit dem sin vreide si zewege
Ds sin dr svze rat nach gnaden phlege.

7. R u bin.
Sang zwischen 1226 und 1250. S.
Adelung a. a, Q, S. 42. In der Maness.
$amml. S. 166-~- 172. und m Wiedeburg»
Nachrichten von altdeutschen Handschrif-
ten S. 22.. s,in4 einige läeder von ihm.

Hier sind 26 Strophen, von den*11

die erste:
loading ...