Adelung, Friedrich von  
Nachrichten von altdeutschen Gedichten, welche aus der heidelbergischen Bibliothek in die vatikanische gekommen sind: nebst einem Verzeichnisse derselben und Auszügen — Königsberg, 1796 [VD18 11358661]

Seite: 112
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/Adelung1796/0110
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
»1*

Der Anfang des Gedichts ist dieser:
Ich han erweit min selbe svzeu kvmber
Der mir ie gat vor aller binnen schin
Em weiz niht baz der mich hat deste

tvmber
Jtfit waz ie vn mvz och iemer sin
Dvr übe trage ich disen pin
Den han ich erweit nv sich och min
Tv mir swie
Dv wellest frowe der gewalt ist din.

Die letzte Strophe lautet also:
Nr han ich gedinge
ledoch
Daz sie noch
Div vil suze
Mir hvze

Die langen swere min
Sol mir niht gelingen
Von ir
So get mir
In min herze
Der smerze
Daz ich mvz iamer sin
Weiz niht ein wip
Der min Up
loading ...