Adelung, Friedrich von  
Nachrichten von altdeutschen Gedichten, welche aus der heidelbergischen Bibliothek in die vatikanische gekommen sind: nebst einem Verzeichnisse derselben und Auszügen — Königsberg, 1796 [VD18 11358661]

Seite: 128
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/Adelung1796/0126
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
4i. Min seide leit daz ich von eimö

wibe drage
Hat mich gemachet vroden vri sinne
fri u. s. w.

42. Dv liebe lat mir scheiden niht von

ir geschehen
Sit si mir mit ir tvgenden ist so
nahe komen u. s. w.

43. Vz ich nach wane wezin vro u. s. w.

44» Owe daz wishit vn jugint

Dez mannes schone noch sin tugint
Nich erbin sol u. s. w.

45. Frowe ich höre voch so vil der

tvgende iehin
Daz voch min dienist iemit ist bireit

n. s. w.

46. In wip mit wibis gvte

Dv rehte inwibis sinne treit ms.W>
loading ...