Adelung, Friedrich von  
Nachrichten von altdeutschen Gedichten, welche aus der heidelbergischen Bibliothek in die vatikanische gekommen sind: nebst einem Verzeichnisse derselben und Auszügen — Königsberg, 1796 [VD18 11358661]

Seite: 175
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/Adelung1796/0173
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
*75

Jr leydes sie vergazzen ,
Vnlang sie nach ezzen* da sazzen.

An eyner Itenmaten
Ein bette waz befeit
Der vrauwen lieratten
Volget manich berlicbe meit
Do gie mit ditrichen
Her Rüdiger vnd Etzel der richd

Vnd liilteprant der aide
Wolfinart vnd Elsäni
Vnd bannolt der balde
Vnd von pole der hertzog perchtram
Daz waren edel recken zu allen stunden! *
Die wol ir herren aller efen gunden

Ar bette waz gerichtet
Als ich ikch bescheiden mag ■ vl

Richlichen setichtet
Darauf sicherlichen lag
Riche decklacheh von troiäride
Öie bestdH sldenvz aller heiden lanaeri

Nv lazzen wir die redö
Beliben vnd qrwegen
Vor dem berner kniet
loading ...