Adelung, Friedrich von  
Nachrichten von altdeutschen Gedichten, welche aus der heidelbergischen Bibliothek in die vatikanische gekommen sind: nebst einem Verzeichnisse derselben und Auszügen — Königsberg, 1796 [VD18 11358661]

Seite: 190
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/Adelung1796/0188
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
BL Xjf; Also kelfferich mit der ffohftigin,
ging vnd sie hies ein nuive gewant an
legen

Des antwutt jm die 3|unigin

Er mag nit veire von vns sin u. s. w.

Bl. x84« Also her hiliebrant gort berhe harri
vnd die burger noch dem berner fragte

Do sprach der alte hiltebrant

Jr müssent mit mir in daz lant u. s. w.

Bl. 19 i. Also ivölffhart in dem sal -Heff das
es die heilden horten

WdliFhart der rieff do vberal

Die heilden ließen in den sal u. s; w.

BL 199. Also frowe vte hies die herren
entpfuheri

Do sprach frö vte die reine fruht
Erent alle ritterliche zucht u. s. w;

Bl; 207. Also frowe vte vnder duz gezek
• gefueret wart

Darnoch empfing sü zu harit
t>en getrewen hiliehrant u." *; W.*
loading ...