Adelung, Friedrich von  
Nachrichten von altdeutschen Gedichten, welche aus der heidelbergischen Bibliothek in die vatikanische gekommen sind: nebst einem Verzeichnisse derselben und Auszügen — Königsberg, 1796 [VD18 11358661]

Seite: 194
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/Adelung1796/0192
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
194

Bl. 247. Also hiltelrant vnd wolffhärt hiit
ein ander criegent

Wolffhärt zorneclichen sprach

So spehen man ich nie gesach u. s. w.

331. 251. Also die wagen bereit tvurdetit vnd
die frowen weg furent

Die wagen wurden schier hereit
Mit reinem sidin wül becleit u. s. w.

Bl. 259. Also hiltebrant mit dem gecwerge
rcte
Do sprach meister hiltebrant
Zu dem gecwerg alzu hant u. s. w.

Bl. 261. Also bibung geschicket wart gon
jeraspunt myt eyme briejTe

Bibung bereit sich alizu hant

Er nam den brieff in die hant u. s. w>

Bl. 264. Also bibung für die hertzogin fa™
v ff die bürg

Nv sage an bibung werder man
Wo werre du durch den jön ü. *. W-
loading ...