Adelung, Friedrich von  
Nachrichten von altdeutschen Gedichten, welche aus der heidelbergischen Bibliothek in die vatikanische gekommen sind: nebst einem Verzeichnisse derselben und Auszügen — Königsberg, 1796 [VD18 11358661]

Seite: 208
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/Adelung1796/0206
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
2Ö8

3$1« J-4« Also frowe vte die herren hiet tvil
ckomen sin
Do sprach gezogenlichen die alte kuni-
gin gut u. s. w«

El. iß« Also munch ylsam vnd der vcrgc
mit einander stritent

Do sprach der von berne der wunder
kuene man etc.

Bl. 22>. Also der margrove tu den froren
kam

Do sprach der margrove so rechte
tugentlich etc.

Bl. 24k* Also die tunk frowe den margroven
bat zv hören der vogelin gesang vf der
linden

Do sprach die iunkfrowe es ist der
wille min etc.

Bl. 26b. Also sigstap vnd rienok zu samen
kernen vf der schilcwacht

Do sprach sigstab der iunge zu striw
iach ist mir etc.
loading ...