Adelung, Friedrich von  
Nachrichten von altdeutschen Gedichten, welche aus der heidelbergischen Bibliothek in die vatikanische gekommen sind: nebst einem Verzeichnisse derselben und Auszügen — Königsberg, 1796 [VD18 11358661]

Seite: 218
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/Adelung1796/0216
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
a.*8

Es wuhsz in lamparten ein Jcumg jälso
, rieh

Es lebte in den zitten niergent sin

glich
Er was geheissen otint dr hfe hetudete

das
Die wile das er lebte das er gewaltig

was
Man niuste sere vorchten den kunig
'' vnd sin her

Er het die lant betwngen von dem
gebirge vntz an dz mer

Sy brochtent ime sin zinse die selber
worent do

Dy mustent sere vorchten den kunig
vnd sin tre

Noch rephtes kuniges wurde er sere
noch tilgenden rant

Das hulffent hne 4*e sinen das er die

lant betwang

Prassen vnd berne die worent im

vndertan
Do dientent ime abgalten zwen ynd

funfftzig man
loading ...