Adelung, Friedrich von  
Nachrichten von altdeutschen Gedichten, welche aus der heidelbergischen Bibliothek in die vatikanische gekommen sind: nebst einem Verzeichnisse derselben und Auszügen — Königsberg, 1796 [VD18 11358661]

Seite: 245
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/Adelung1796/0243
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
"»45

Do bestattet man der erden die edel
frowe gut

Wolf dieterich nam zu jm sin sun vnd
wart trurig gemütu. s.w>

Bl. 12.6. Aventur wie die keiden Tarias dem
Closter widerseit do wolf dieterich jn

waz

Jn den selben ziten ein heidenscher

kunig sas
Der waz genennet wite vnd hies

tarias
Der hette dem closter vil zu leide getan

Dar jnne bruder waz der fürste lobe-
sam u. s; w.

Bl. 127. Aventur wie wolf dieterichs sone
vnd der jung kütehrant mit den keiden
striten vnd auch riter werdent

Do hin in römische rieh er enbot
Sinen sun hug dietefichen daz er lite

not
Daz fünff kunige here ein halp jar

Werent vor dem closter gelegen u. s. w.
loading ...