Adelung, Friedrich von  
Nachrichten von altdeutschen Gedichten, welche aus der heidelbergischen Bibliothek in die vatikanische gekommen sind: nebst einem Verzeichnisse derselben und Auszügen — Königsberg, 1796 [VD18 11358661]

Seite: 248
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/Adelung1796/0246
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
«46

Bh 13*. Disse üventure saget wie wolff die-
terich vUr terms kummet
Die milte hochgeborne züchte in do

vff sich
Einem eichorne do wol glich u. s. w.

Bl. 138- Disse oventure saget wie wolff die-

terich gern garten an den hurgraben kirnt

Der birger reit gen tersis wolff hr die-

terich an den graben
Do horte er den wachter raffen alse
wir vrnomen haben u s. w.

Bl. 151. Disse ouenture saget wie man der

keiserin seit das die wurme erslagen sint

Do kam alter ritter gein garten in ge-

rant
Do det er die mere der keiserin bekant
n, s. w.

Bl. 153. Disse ouenture saget wie wolff die-
terich das Sarhant ersiecht vnd ime der
löwe hilf et
Den hette ein tierlein kleine bestan-
den kinne also ein süszelin
Es hette iine ni gezieret zu denbrnsten
des simt ir sich sin u. s. w.
loading ...