Adelung, Friedrich von  
Altdeutsche Gedichte in Rom: oder fortgesetzte Nachrichten von Heidelbergischen Handschriften in der Vatikanischen Bibliothek — Königsberg, 1799 [VD18 13935984]

Seite: XVIII
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/Adelung1799/0017
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
nur die Sprache ihres Jahrhunderts, und
wer weils, durch wie viele. Umarbeitun-
gen sie schon gegangen sind.

* No. 40- Der Renner, eine Abschrift
der ruf der Pauliner Bibliothek zu Leip-
zig hefindlichen Handschrift von 1312
(richtiger 1391.)

No. 49* Rosenhliiths Gedichte aus dem
i5ten Jahrhundert sind aus der Schwar-
zischen Bibliothek zu Altorf erkauft wor-
den. Einige Gedichte daraus hat Canz-
ler abdrucken lassen, wie den Könin; im
Bade, im Museum, Oct. 1782, den klu-
gen Narren und den Mahler zu YVurz-
hurg, in seiner und Meifsners Monaths-
schrift, Jahrj. 1, St. 1, und den Krieg zu
Nürnberg, eben daselbst. Jahrj. 3. St. 2.

No. 53- Eine Handschrift auf Pa-
pier aus dein ifiten Jahrhundert enthält
aufser einigen prosaischen Stucken, wel-
che ich jetzt übergehe, noch folgende
Gedichte.

1. Beschreibung der Edelsteine und
deren Arzeneyen und magischen Wir-
kungen, verinuthlich von dem Verf. des
folgenden.

2. Neunzig köstliche Historien und
Faheln, in Reimen, geschriehen von
Nicol. im Grunde 1470.
loading ...