Adelung, Friedrich von  
Altdeutsche Gedichte in Rom: oder fortgesetzte Nachrichten von Heidelbergischen Handschriften in der Vatikanischen Bibliothek — Königsberg, 1799 [VD18 13935984]

Seite: 31
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/Adelung1799/0063
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
5J

Das er das kint by sincm reiden bore
nam

Vud gab Im eynen backen slag by ore
Ist dir clin bertz also Verinost
Ich mufs mich diu enzielien
Kan dich min born nicbt für getragen
Noch der besem sfeg den ich dir ban ge.
sla<ien

D

Noch hilff ich dir wilt du dem wage ent-
fliehen.

Alingezor *) usz vnger lant mir Jach
Der vatter wyder zu dem lieben kinde
sprach

Sin oue;en mit .famer er gein Tm wände
Sin gemüt das was Im scharff
Mit eynem flegel er zu dem lieben kinde
warff

Er sprach myn werden botten ich dir
sande

Essydemon eyn tier din pflag

Das was gar sunder galle

Do für nein du eyns luchses rat

*) Vielleicht Kli*igesor?
loading ...