Adelung, Friedrich von  
Altdeutsche Gedichte in Rom: oder fortgesetzte Nachrichten von Heidelbergischen Handschriften in der Vatikanischen Bibliothek — Königsberg, 1799 [VD18 13935984]

Seite: 49
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/Adelung1799/0081
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
49

Walther ein meistcr waz genant

In chriecbez er geschriben vant

In der cronika ein teil alter gescliihte

In latine er vns diselbe rillte

Wi daz do zu quam

Daz der stier den sie nam

Ynd wie er dozu wart erkorn

Daz er dem wider brach sin born

Wil mich got lazen leben

Buchte er mir sin helfe geben

So wil ich euch zu dutj sagen

Von dem biderben vnd von dem zagen

Vnd wie sieb von erst hub die not

Dar vmbe man ige beliben tot

Ynd wie inanik hertze \loch

Von vrouden vnd sich zu iamer zoch

Ir Verliesen vnd gewinnen

Nv hört der rede beginnen.

Es waz in ebrichen lande
Philip man in nande
Ein richer kunic von hoher art
Sin lip sin gut waz vngespart
Wan ers erzeigen wolde
Ez streich nach sime solde

D
loading ...