Adelung, Friedrich von  
Altdeutsche Gedichte in Rom: oder fortgesetzte Nachrichten von Heidelbergischen Handschriften in der Vatikanischen Bibliothek — Königsberg, 1799 [VD18 13935984]

Seite: 87
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/Adelung1799/0119
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Ine liebte hoff vnd leip

Manich maget vnd weip it. s. \y.

Bl. 45-

Do fragte mich frauw mynne
Des ich von mynne synrie
Nicht geantworten kan
Sie sprach sag an liartmann
Bihstu des das der kuniir artu?
Den herrn yben fürte zu hnsz
Vnd liesz sein wip wiederfaren
Da konde ich mich nicht basz bewnren
Wan ich saget es für die warheit
Es was mir auch vor wäre geseit
Sie sprach vnd sach mich twerches an
Du hast nicht war hartmami
Frauw ich han entrewen
Sie sprach neyn

Der streit was lange vnter vns zwcin
Vntz sie mich bracht vff die fart
Das ich ir lange nach hengende wart
Er fürte das weip vnd den man
Vnd folget jme yedweders dan
Als ich evch nu bescheide
Sie wechsletten beide
loading ...