Adelung, Friedrich von  
Altdeutsche Gedichte in Rom: oder fortgesetzte Nachrichten von Heidelbergischen Handschriften in der Vatikanischen Bibliothek — Königsberg, 1799 [VD18 13935984]

Seite: 89
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/Adelung1799/0121
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Als hye was fraw Lunet mit

Mit jrm diensthaften sitt

Vnd mit fleisziglichem synne

Hätte sie jr beider mynne

Gebracht zu allem gute

Als sie in jrem mute

Lange hette gegert

Ir dienst was wol lones wert

Ich wen sie desz also °-enosz

Das sie des komers nicht verdrosz

Es was gut leben gewonlich hie

Ich enweisz wol oder wie

Ine sie gescheen beiden

Des enwart ich nicht beschaiden

Von den ich die rede hab

Dauon enkan ich euch dor ab

INicht gesagen mer.

Wan eot e;eb euch seid vnd ere.

hnitum Anno i477- Amberge.

#
loading ...