Adelung, Friedrich von  
Altdeutsche Gedichte in Rom: oder fortgesetzte Nachrichten von Heidelbergischen Handschriften in der Vatikanischen Bibliothek — Königsberg, 1799 [VD18 13935984]

Seite: 103
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/Adelung1799/0135
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Wie der hertnogti Encas wider vber
nu r für vnd frowe dido geswant von

leide. * . hi d:>; . p.

Wie frowe dido ir swester arme noch -
einer zouDereri saunte vnd die xyil ein
swertin sich stach vnd sich selber in dem
für verbrannte.

— Do sy dis alles gesprach
Mit dem swerte sy sich stach
In das hertze durch den lip
Awere sy ein wise wip
Sy was do vil syrmclosz
Das sy den tot also erkos
Das kam von vnsynne
Es Was vnrechte mynne
Die sy da zu beewans;
Mit dem Stiche sy sprang
"V nd viel in die glut
Do dorrete das blut
Das vsz der wunden fiosz
Wanne das für was grosz
Das was schiere verbrantt
Ir gebende vnd ir gewant
Ir heisch daz musz smeltzen
loading ...