Adelung, Friedrich von  
Altdeutsche Gedichte in Rom: oder fortgesetzte Nachrichten von Heidelbergischen Handschriften in der Vatikanischen Bibliothek — Königsberg, 1799 [VD18 13935984]

Seite: 107
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/Adelung1799/0139
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
zu vncl 3it die kunigin lauina an eime

verfstör in der vesten.

Aeneas tödtet den Turnus:

— den dicchschenkel er im abc slug

Do must er vallen durch not

Do noliete ime sin tot

Do frowete sich Eneasz

Das es also kommen was

Daz turnus der turc degcn

Vor ime also was gelegen

Das er nicht enmochte getun

Eneas sprach zu turnum

Wrltu mir lassen nech das lant

Ja herre sprach der wigant u. s. w.

Dies Gedicht schliefst folgender-
t b

mafsen:

Turnus der in dem creisse tot lag

Dem wart gemachet ein grap

Vnd herlich bestattet zu der erden

Eneasz der vil werde

Machte ein brunlost clug

Do by ouch waz alles dez genug

Das ye kam vü erden
loading ...