Adelung, Friedrich von  
Altdeutsche Gedichte in Rom: oder fortgesetzte Nachrichten von Heidelbergischen Handschriften in der Vatikanischen Bibliothek — Königsberg, 1799 [VD18 13935984]

Seite: 109
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/Adelung1799/0141
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Cod. 345. Bl. 132,

Hertzog Friedrichs von Schwaben
Historia.

J3ieses Gedicht ist in Folio geschrieben,
auf Papier, 199 Blätter stark, von neuerer
Schrift, und hat viele Zeichnungen.
Es fängt folgendermafsen an:

Gott herr in deinem beginn
So trachtend die meinen sinn
Wie das ich verbringen müg
An lob das da wol tüg
Von ainem fürsten wolerkant
Haynrich so was!der genant
Der fürst was zu Schwaben
Gesessen mit hochen gaben
loading ...