Adelung, Friedrich von  
Altdeutsche Gedichte in Rom: oder fortgesetzte Nachrichten von Heidelbergischen Handschriften in der Vatikanischen Bibliothek — Königsberg, 1799 [VD18 13935984]

Seite: 176
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/Adelung1799/0208
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Abschriften angeführt. Die in der Vati-
canischen Bibliothek befindlichen Hand-
schriften dieser Chronik scheinen zu den
letztern zu gehören.

No. 521. ist überschrieben : Poema
hiblicum Veteris Testamenti Elegantissimum
enthält 315 Blätter in folio, und ist in
gespaltenen Kolumnen sehr deutlich ge-
schrieben, und gut erhalten.

Der Anfang ist:

prologus biblie
Crist herre kaiser vber alle crafit
Vogt hymelcher herschaft
■ Got kunig vber all engel her
Dir dienet gar an alle wer.
Was in dinem namen ye
Geschöpte aiginschaft enphie
Du bist in dem gewalte din
Des vnerloschen sonnenschin
Der ymer lebende an endes zit

■AI

Liecht aller liechte schin git
Got aini^er vnd drier
Vnverkerter wandelsfryei
loading ...