Adelung, Friedrich von  
Altdeutsche Gedichte in Rom: oder fortgesetzte Nachrichten von Heidelbergischen Handschriften in der Vatikanischen Bibliothek — Königsberg, 1799 [VD18 13935984]

Seite: 219
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/Adelung1799/0251
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
219

6, Ein Lied.

Min dienst vnd gruzz me tausent
stunt

Denn gesteipp ist in der sunnen
Aller zwifel ist mir vnkunt .
Vninmt ist mir zerrunnen u. s. w.

Der Schlufs ist:

Das ist och dick besehenen
Mit willen-fraw des bin etc.

Ein Minnelied, das ich ganz hersetze:

Wes ziehst du mich min liebstr bul

Mittelasien sunder wain

Solich sach die hilf mich nit

Gen dir so stan ich ain

Din vnmvt mir nit fröden bringt

o

Davon so kumpt mir trauren
Gen dir so bin ich zwiuels an
YS dich so wolt ich muren
Wer bin lazz loifen allzewald
Vntrew mit irem saile

)
loading ...