Adelung, Friedrich von  
Altdeutsche Gedichte in Rom: oder fortgesetzte Nachrichten von Heidelbergischen Handschriften in der Vatikanischen Bibliothek — Königsberg, 1799 [VD18 13935984]

Seite: 220
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/Adelung1799/0252
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
In vnszn wiltpan hört sie nit
Woihin dem tiefei ze taile.

Wer wil alsach ze vnmut nen
Der muss mit willen alten
Ain wiplicli zucht mit gantzer truw
Die solt du mir behalten
Daljy so hab ain guten inut
Darzu so wil ich keren
Zwar vnd kern der turkgen herr
Ich liess mirs niemgn werren
Wolliin lazz lauffen etc.

Ich wil ye ha&n guten mut
Wer kan all ved verbieten
Vnd lepti noch kung karlus
Er mocht sich zornes nieten
Ee er all red zu dem rechten brecht
Er hat sich zeverr vergangen
Meng man rumt sich eggen nun
Er hat nie hasen geuangen
Wer hin lazz lauffen all ze wald
Vntrew mit jrem saile
In vnszn wiltpan hört sy nit
Wolhin dem tieuel ze taile.
loading ...