Adelung, Friedrich von  
Altdeutsche Gedichte in Rom: oder fortgesetzte Nachrichten von Heidelbergischen Handschriften in der Vatikanischen Bibliothek — Königsberg, 1799 [VD18 13935984]

Seite: 249
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/Adelung1799/0281
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Es schliefst Bl. 231A

Wem liertzen lieb hatt wol getan
Dem tutt es in den Augen wol
Vnd wer es geuerbet als ain kol
Es ist zfplicken hermlin vein
Ijieb ist das liebste vingerlein
Damitt alle truwe uermähelt wyrtt
Also spricht der suchenwirtt. Amen.

fmits est qüta fela ante Domlca Inuoca-
uit Anno dm Millesimo CCCCL),*);ij:.
loading ...