Adelung, Friedrich von  
Altdeutsche Gedichte in Rom: oder fortgesetzte Nachrichten von Heidelbergischen Handschriften in der Vatikanischen Bibliothek — Königsberg, 1799 [VD18 13935984]

Seite: 279
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/Adelung1799/0311
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Das Ende, El. 5.
Sie musz mich myner bette gewern
Oder myns ordens gar enberu
Aber ditz rede waz ir wert
Sie macht meuter alt sivert

Dieser Meister Altsehwert ist verrrmth-
licb ein Meistersanger, von dem mir aber
weiter nichts bekannt ist.

Bl. 6.

Der Kittel.

Ach got durch alle din craft
Verlih mir sinne vnd meistrschaft
Hilff das ich ein lop gedieht
Das stee in rechten schlicht u. s. w.

Diefs lange Gedicht schliefst Bl. 40,
Frauw du min tustu also
So bin ich eubrencliche fro ,
Durch dich wil ich trogen blo
A got kunt ich das mittel
Disz buch daz heiszet Itter Kittel.
loading ...