Adelung, Friedrich von  
Altdeutsche Gedichte in Rom: oder fortgesetzte Nachrichten von Heidelbergischen Handschriften in der Vatikanischen Bibliothek — Königsberg, 1799 [VD18 13935984]

Seite: 285
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/Adelung1799/0317
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
N o. 34 8-

Ein Gedicht von der Minne.

J3iese Handschrift, in quarto, 391 Blat-
ter auf Papier , ist überschrieben : Can-
tiones antiauae, und enthält ein Gedicht
von der Minne, das ohne alle Abschnitte
bis ans Ende fortläuft.

Der Anfang ist:

O wirdig aller eren
Daran nicht misse spirchen
Mich fräwt dv chan mern
Trew vnd stät ward nye ^eprochen
Sy wart in stät geborn vnd verschaidet
u. s. w.

(
loading ...