Adelung, Friedrich von  
Altdeutsche Gedichte in Rom: oder fortgesetzte Nachrichten von Heidelbergischen Handschriften in der Vatikanischen Bibliothek — Königsberg, 1799 [VD18 13935984]

Seite: 312
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/Adelung1799/0344
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Cod. 514.

Kleine Gedichte.

J3iese Handschrift ist in dem Vatikani-
schen Verzeichnisse unter dem Titel :
Poemata et carminß varia jabulosa et mo-
ralia angeführt, und soll nach der Auf-
schrift auf dem Bande: Poemata variorum
animdlium pictis ßguris ornata enthalten.
Sie ist in folio auf Papier geschrieben,
230 Blätter stark, und hat neuere, sehr
leserliche Schrift. Der Inhalt derselben
ist sehr gemischt; es scheint dafs die
gröfsern Gedichte zusammengebunden
und dann das dadurch mit eingebundene
weifse Papier dazu benutzt worden ist,
einige kleinere Stücke einzutragen. Die
verschiedenen Gedichte, welche diese
Handschrift enthält, sind:
loading ...