Adelung, Friedrich von  
Altdeutsche Gedichte in Rom: oder fortgesetzte Nachrichten von Heidelbergischen Handschriften in der Vatikanischen Bibliothek — Königsberg, 1799 [VD18 13935984]

Seite: 327
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/Adelung1799/0359
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
2Q. Ein empfakuftg im hipfer don, 3 Str.
Seit mir got wilikumen
Ir meistr singer auff disser wart.

29. Grues im guldin tzwinger, 5 Str.
Cot grues die edeln maistr sclion.

30. In &t rad weis, 5 Str.
Gesanck hat mich.

31. Gnies im ritter don, 5 Str.

Got grus euch ir singer allgemain.

32. Schendung im ylahen donn, 3 Str.
Ich weis woll das ir iuaister seit.

33- In cantzlcr gülden donn, 5 Str.
Tohannes hatt geschrieben.
loading ...