Adreß=Kalender der Stadt Heidelberg für 1852 — Heidelberg, 1852

Seite: 113
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1852/0115
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
113

v»rx,'n, Böiin Helscrich, FreitagS »nd Samstags, Einkehr
bei Kaufmann Seplricdt.

vnlrikol,!, Fuhrmann Delm mit Fuhrwcik, fährt über WieS-
loch und Horrcnberg, fedcn Samstag, Einkchr bri
G. Pfistercr im Schlüssel.

viscliofslieim (Aecksr-), Jos. Hildebrand mit Fuhrwerk,
«vöchentlich zwrimal, Einkehr bei Kaufm. Größrr.

voxdere, Ehmann mit Fuhrwerk, jcde Woche, Einkehr im
Weinberg am Markt.

vriicliliAusen, Gelegenhcit zur Besörderung ist bei Eon»
düor LooS.

vielilkeim, Bole HUdebrand, jeden SamStag, Tinkehr bei
Kaufmann Keller, Hauptstr. V 4.

vossenlieim, Bote Rirdling, einigemal wöchentlich, Ein«
kehr bci Gastwirth Allmang.

p.icliterslieiin, ist jrden Samstag Gelegrnhrit bei Kausm.
Krller, Hauptstr. ^ 4.

?.psenl«ieli, Boie Ernst mit Fuhrwerk, wöchentlich zweimak,
Einkehr bci Kaufmann Größer.

vl'eml-ilnn, Böiin Klug, jede Woche, Einkehr bei Kausni.
Brecht Wtw.

v-icliellironn, Bott Hahn, jede Woche, Einkrhr bei Kaufm.
Giößer.

Ki'ilier^ und liolillmf, Bötin Schackerl, wöchentlich drei'
mal, Einkehr bei B.icker Schwary znr Sonne.

tliinclücliiicli-ilieini,
lleililesliiicli,
IleiliSki eu/.ülejnricli,

Ist bei Kausmann KrauS an drr
Brückc «äglich Gelegcnheit.

velin.>>«i«ckl, Bötin Stech, DienstagS und SamstaaS. Einkebr
bei Kausmann Scpfriedt. '

llir«cl>l>orn, Balentin Huber ly' Mhrwerk, Mttwochs
u»b SamstazS, Einkchr i ^tncn Schwanen.

klieinliiliin, Fnhrmann Derlhe ' Diciist.ig und Samstaa,
Einkehr bei Webcr iu^ großcn Faß.

Llien.lnlii», ist Gclegenhrit bci D. Wrber im gokdenen
Hirsch.

linl7.ei>l,acl>, Böti» König, jeden Eamstag, Einkrhr bri
Kausmann Größrr.

I.nckenburlr, Bote Arnold »lit Fnhrwerk, DinsiaaS und
SamStagS, Einkehr bei Bäcker Treiber im schwar-
;c.i Traubcn (Haspelgasse).
loading ...