Adreß=Buch der Stadt Heidelberg für 1854 und 1855 — Heidelberg, 1854

Seite: 105
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1854/0107
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
105

Jsraelitische Schule, gr. M.indclgassc 6 8d.
Berstand: Hcrr Stadtpfarrcr Holyinann.

Bczirks- und Consercntral'diner: Hcrr S. Fürst.
Bcrwaltungöräthe: Die Herrcn Adolph Zimmcm» Carl

Al'knhcimcr und L. S. Roscn.
Kassier: Hcvr L. Lasart.

Hauptlehrer: Hcrr Leopold BesselS.

Kleinkindcrschule, Plöckstraße « 2^6.

Lehrcr: Hcrr Antoni. Ansscherin: Fräulein Hclwcrth.

Weitere UuterrichtSanstalte«:

Handclöschulr, Hauptstr. t» 1.

Dorstchcr: Herr Director Schlösiing.

Lchrcr: Tie Herren Gaöpey, Briod, Bcckcr und Kappco.
Diener: K. Hcir.

Raturwisienschaftlicher EursuS für Landwlrthe nnd
Gewerbtreibende» Lropoldstraße , 92'/,

Von dcn Hcrrcn vr. Hcrth »nd vr. Ran

Hlnftalt für Aortbildung in Tprachrnr Deutsch, Latrin»
Griechisch «nd Franzosisch, Schlicrbach 2l (Hau«ackrr).

Vorstcher: Herr Profesior Vr. B. Hcnn.

Knaben-GriirhungSanstalt, Plöckstraß» , 255.
Vorstcl'tr: Herr Professor vr. Hofman.

Lehrcr: Herr vr. Filliard.

Englische ErjiehungSanstalt. Schlierbach 7
Vorstcl'rr: Hcrr Karl Kröll.

ErrirhnngSanstalt fürKnaben uud Mädchrn, Tbeatcrstraß».

Vorstcl'er: Hcrr I. Erhardt.

Lehrer: Tie Herrcn Rist uild Käser.

Erjiehnng-aastalt für Kuabe» nnd Mädchen.

Mittclbadgaiie e >98.

Vorstchcr: Hcrr Antoni. Lchrer: Hcrr Chret.

Mädchen'ErsirhnngSanstaltenr /

von Fräulkin Angnstc Hcä t» am Ludwigcplap a 323.

„ „ Angnstk Hcidcl, Htngassc c 80.

„ „ Cmilie Hcrrmann, Kettcngasic c 2i^.

„ „ Theresia «cmpf, Klingcnthorstrasie c 272.

„ „ Fanny Rcignicr, Bcrghcimcr Slrasie » 78.

Israeli ti sche ErjirhungSanstalt
von Fräulcin Z. Rcckcndorf, Utttcrcslrape ck 191
loading ...