Adreß=Buch der Stadt Heidelberg für 1854 und 1855 — Heidelberg, 1854

Seite: 112
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1854/0114
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
112

mit 2 Personen . . « .

mit mehr als 2 Personcn ....

n) Auf daS Schloß und die Molkenknranstatt .

o) Auf den Wolfsbrunnen, daS Schloß und die Mol-

kenkuranfialt.—

p) Nach dem Spepercr Hof und zurück . . . 3. 30

q) Nach dem Spepcrer Hof und Molkenkuranstakt übcr

daS Schloß.5. —

r) Auf die Molkenkuranstalt, Königstuhl, WolfSbrun-

nen und Schloß: für zwei Pcrsoncn . . . 6. 30

für mehr alS zwei Pcrsonen . ll. —

») Nach dem Ricscnstein, Molkenkur und Schloß . 4. —

Bei den «nter « biS incl. s gcnanntcn Fabrten wird für den
gewöhnlichen Aukenthalt an einem der BestimmungSorte keine
vesondere Bergütung geleifiet.

3) Außerdcm fahren die Droschken in der Regcl nicht über zwei
Stunden WegS von der Stadt entfernt.

Wird in solchen Fallen ciner Fahrt außerhalb der Stadt un-
terwegS ein Anfenthalt gemacht, so wird für die Zeit deS Auf-
enthaltS die Hafte deS fur eine Fahrt glcicher Daucr bestimm-
ten PrcifcS bezahlt

4) Dci Fahrten außcrhalb der Stadt, weitcr alS eine Biertel-
.. ftunde vom Orte dcr Abfahrt, und zwar nach andcrn als deu

unter 2. gcnanntcn Ortcn, muß, wcnn die Droschke lccr zu-
rückgcschickt wird, die zur Nückfahrt erfordcrliche Zcit mit der
Hälfle dcS PrciscS dcr Hinfahrt vergutct werden. Davon ist
die Fahrt nach dem Kirchhofe auSgcnommcn.

L) Bci Fahrten über die Vrücke und Neckarsteinach wcrden die
UeberfahrtSkostcn besonderS bezahlt.

6) Kinder untcr 10 Jahrcn, wcnn sie mit Erwachsencn fahren,
wcrden unentgcldlich mitgenommcn.

7) Dc,n Kutschcr ist vcrboten, Trinkgcld zn fordern.

8) Fur Fahrlcn anf Ballc, inS Theatcr odcr Conccrle wird ohne
Rücksicht auf dic Anzahl dcr Pcrsonen 30 kr. bczahlt und eben
so vicl sür daS Abholcn.

9) Dcr Kutschcr hat dic Vcrpflichtung, auf Pcrlangen dem Fah-
rcndcn bcim Ein- und Auöslcigcn die Nhr vorzuzcigcn, ebenso

die Nummcr sciner Droschke zu bchandigen.

Tarordmmg fnr Lohndiencr.

fl. K.

Kür den ganzcn Tag in der Stadt . . 1. 20.

„ deu halben Tag in der Stadt . . — 40.

„ eine Stundc -o.

„ zwci Stundcn nnd darüber . . 40.

„ auf daS Schloß . . . . . — 4d».

„ auf das Schloß u. den Volssbrunncn 1. 20.

„ auf daS Schloß und die Molkenkur k. 20.

», auf den Konigstuhl, cincn halbeu Tag k. 13.

„ auf dcn Hciligcnbcrg, cincn halbcu Tag 1. 13.

„ den ganzcn Tag außcr dcr Stadt . 2. 20.

Icdcr ^ohndicncr fuyrl zu sciuer Vcgitimalion scin amtlichcS
Patcnt ncbst Tarorduung stcts bci sich.

fl. kd

L. 30
8. -
3. 30
loading ...