Einwohner=Verzeichniß der Stadt Heidelberg nebst Angabe ihrer Wohnungen und Gewerbe in alphabetischer Ordnung für 1863 und 1864. — Heidelberg, 1863

Seite: 137
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1863/0136
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
Day

AgkMr-Mttaustr LikgtWustk« zrdrr Att

voa '

Joh. Müüer in Httdelberg,

am Kornmarkt 1 (Caf« Deuchler)

Käufenr unter deü vorcheilhaftesten Kasf- uud Zahlungsbedmgun-
^errschaftliche Befitzvsge» jever Größe , mit prachtvoüen
. »>i ParkS, Gärten und soustkgen Annehmlichkeiten. — Gewvtz«-
und große Oekouomiegüter mit schönen Schlsffcru
. 'l'äufern, Parks, Gärten re„ mit und ohne Brauereien und
'nncroien in aüen Situationen und zu den verfchiedensten Preisen.
llche OÄksuomLe- K. Baueeugüter vo« M Ns 500 M«gea
d n ^er, in dev besten G egenden BadenS, Würtemberg, Naffau, bei-
t lesien, Rheinbaicrn, Franken, Baiern, Schweiz und entferntereu

G^enden. — Laudhäuser, herrfchaftliche, mit prachtvollen Gärten
iwd ParkS, allen Anforderunsen des Luxus und EomfortS entsprechesd,
rn drn romavtischsten mrd avgenehmsteu Lagen, an Alüffro, Eiseabahneu
ünv Gebirgen gelegen, mit drs reizeüdsten Aus- und Feruffchte», M u.
ohne Gruodbefitz.—Wald-Herrschaftcn, Wald-GeMein-en, sowke
große und kleine Mivatwsldungen in bester Forstkültur. — BergVerVe
jeder Art, namentlich mchrere ganz großartige, die fich besonderS z«
Attiknunternrhmungen eigven. -- Handkungen und ^adrtke« in allen
Branchen, in Städten l. u. 2. Ranges, sowie auf dem Lande. — Apo-
theken und Bäver jeder Art. — Brauereidn , GaOHSU- CafL'S,
Resrauratione» u. Weinwirtfchafttn jeder Größe, in Badern, gro-
ßen nnd kleinen Städten. — Mühlen nach amerikanischer und atter
Construetion, wovon mehrere fich wege« guter geogravMcher Lage beftm-
ders zu Anlagen yos Fabriken eigne«. CmnmiisiorrSwriser Ber-
kauf von Mehl S> LandeSprodukten jeder Art. — Ueberhaupt alle
Realitatett, die für Handel, Judußrie, Gewerbe, Orkonomie, Kunst mrd
Luxus Bedürfniß fiud. Auch werden Tkrpachitmge« vvn ReaMäten je-
der Art vrrmittelt.

^vsvpk ÜamberKvr,

in

WWMg»L!»6,

«M ttMuvsrLt k,

empkelüt sivh im Xv- unä Verksuf vov Colä- ck 8ilberrr««ren,
Weiffve», NSbeln, Lettusg, 6!«s ch korr«Nso, slle« Sorteu 8le-
tsllso u. s. v.

L?rsvjÄHS8"Lv8M«.
loading ...