Einwohner=Verzeichniß der Stadt Heidelberg nebst Angabe ihrer Wohnungen und Gewerbe in alphabetischer Ordnung für 1865 und 1865. — Heidelberg, 1865

Seite: 127
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1865/0131
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
Erzieh«qM«OiEf8r L»«cheO Mck Wädchen.

Vorsteher: Hk. Kqri MtHM, Heugafse 2., -E

«n,l!sch-S «na!>ei»i„itttut

don vr. GaSpeh »n- A. Lambeck, Bergheimerstraße 45. ^

««Glifche- Knaberrinstitttt ^ .

von B. F. Adler, Karlsstraste 10. 'i

IsraelitifcheS Erziehungsinftitnt für Auabea mid Mädche«
von vr. H. Reckendorf, Kettengaffe 1L. ^

- L K«nzSstfch-S Töchterlehriustitut

von Mlna Stemhilper, Plöckstraße 73. ' ' 'E

Töchter-ErziehungSinftitute )

von Frau Wtw. Bcffels, Grabengafse 18. .. ^j^

„ Fraulein Anna Capelle, wHauptstraße 29. ^ - - r

„ ReglNa Faller, Theaterstraße 2. '

„ „ Auguste Heidel, Plöckftraße 109. ^ ^

„ „ . Cmilie Herrmann, Leopoldstraße 43. '. '

„ „ Marie Hofacker, Sandgaffe 7. ^

„ „ Fanny Reignrer, Plöckstraße 54.

' ,/ ' Frau 'Babvlte Gchvttler, Leopoldstraße 39. j

^ Frau Pfamr Schupp Mw., Steingaffe 9.

'Kinderfchule«

von Frau Wtw. HaaS, Augustinergasse 1.

„ " tzrLnlein Helena Wagner, wHauptstraße 54. rj-fs
„ Katharina Wagner, Schlierbach 54. .

Bei 0r. pbU. H. DotrgMs, Grabengaffe 16, N'
Philolvg mw Lehrer der Teschichte,
erhalten

' heS BuchhandelS und technischer BervfSzweige-e-^

sondereD Hatein^lMerricht.
loading ...