Einwohner=Verzeichniß der Stadt Heidelberg nebst Angabe ihrer Wohnungen und Gewerbe in alphabetischer Ordnung für 1865 und 1865. — Heidelberg, 1865

Seite: 138
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1865/0142
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
M

vos 0«r l Losek)

«rr 2«t vot«k»N I«Lrim»tr«««e 9, vo« Oslvro »n:
U1»G«»lI»<»r«1r»»«r 1, xegenLber 6«m ^eeuw uoä 6er 8t. ?etsrskircke,

empkedlt

PUmo'8 Isklf., ?t»Mo'8 L Msel

»tz, L«l »evomittssdeti N,drikeo. Kepersturvo uuä 8tiwme» vsr-
6ea xrllnöUoksl susxefllkrt.

Carl Alt,

Gkvle^ «n^ l8ridvr«rkerior,

vrestl. üsupstrssse 8t «,

«npkedlt ,iok im k«se« voo Sodtso unä unöckten Ktsinsn, »llea
Krdeiteo ia (lo16 uv6 Silber, un6 mit kepsrstur voa künstliebeo
6ebi«SkN. ^ued vrsr6en «He ^rten voa Lebrikte» xestoobea.

I. H. Cbert,

Schuhmachermeister. kottier.

3 Pfaffengasse 3

«Npßehtt fich grehrtem Publikum m allen Arten Schuhmacherarbeit brstentz
und verjdricht gute Arbeit und dillige Preise.

Aa GummLrGalofchev werden alle Reparaturen folid ausgefübrt.
Auch mache ich a«f meine UiLzfchuhe uod Stiefct aufmerkftrm, dic ich
für Hcrreo, Damen und Kinder, in Schwarz wie ia Farben, aufs Beste
OMpfehle uud größtentheils nach Maaß verfertige. Da ich nur besten
Ailr verarbeite, uuter Garantie, so find diefelben das beste Mittel gege»

kalte Fäße.

SV7-I.LKLK

ia

81rvlr-, u»S 8vi<Iv«-IUü1vn

»u« 6eU ersten ksbriben Veutseblsn6s uaä krsnbreick«, sovvie eigeuen
k,dnk»t«s, vvu

iiriov

vm lü,rkt 2, ovbea klecra Xbenbeimec.
k'ilr- un6 8trobküte Hvsrövo xcwsscbeo, gekSrdt uu6 uscd oeuestsr
k'sovu umxeSn6ert.

Lfech- und Messtngmaaren-Lager

7 »«» MOtbiaS Wäsrb. Blccharbritcr, Steingasse <.
Derselbe empfiehlt seia reichhaltiges Lager selbstverfertigter Blech- und
Messmgwaaren. Besonders alle Arten Küchengeräthe, Thre- und Eaffee-
e ss -r ; MchtzM, tz1.f r» dro bttltgsteu Pretsen.
loading ...