Einwohner=Verzeichniß der Stadt Heidelberg nebst Angabe ihrer Wohnungen und Gewerbe in alphabetischer Ordnung für 1865 und 1865. — Heidelberg, 1865

Seite: 142
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1865/0146
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
I.. MMK 5

«kÄtl. kW8l- t 1!ll8iKA!ll'lI-I1lMt1!>IIix.

6stl. klsuptstk-sss« 42, Lek ller ktetlevxnss«.

^upfvrstiode, l.itkio§rspiiiell, ?Ii6tossrsp!iien, Visitsuksrte« na6
Ltereoseopen ele. in ^rosser ^nsivskl.

Multltalieu KUS sllen ?seli6rn, 80HV0KI sltere, s!s neuere 60m-
positionen. vie >Verke von IeelhsvtU, MvMt, HaydU eto. in
llen dilii^sten ^usxsden.

Oelgemülde, Aquarellr »nä Handzeichnuugeu in reieder Wsdi L«

ksusen oäer ru leiden. Öelfnrden, ?S8teII- unä Wgsserfsrben,
?in8el, klei^tifte, Nslerleiinvsnä, Aeiednenpspier, Alslcsrton, so-

^ie »iie Schreid- v. Keichuen-Materialien

Lexenstsnäe von Ahornhol) unä Alabüöttr rum Nslen. 6oIä-
unä snäere ksdmen in sllvn deliedixen Orössen.

L. Meder's

Mufikalien-Leih Anstalt.

Eine reiche Auswahl der gediegensten älteren, sowie anch der
besten neuesten Compositionen. Man abonnirt täglich anf
beliebige Zeit und werden die Abonnements-Bedt'ngungen
gratis abgegeben.

L. «Mk'8

LuM-Lii88tkllW8 ^uk ätzlll 8elllv88k,

^rie«irivii8iiKii, 8s«i ^o. 7,

mit freiein Lintritt.

8smmlun§ von Oel^emsläen, ^gusrellen unä klsnäreicdnunxen.
von 8tsät, 8odIoss unä vmxe^enä.

k^iivk voi» Ileiiieid^i ^8 ViiMobiniK

im Aksssstsde von 1 ru 10,000, von ösuerdeller.
loading ...