Einwohner=Verzeichniß der Stadt Heidelberg nebst Angabe ihrer Wohnungen und Gewerbe in alphabetischer Ordnung für 1867 und 1868 — Heidelberg, 1867

Seite: 2
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1867/0006
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
5elien8U!Üldilzsu'!tett.

Die Heidelberger Schloßrume.

Das große Faß im Schloß.

Die Grairnberg'sche AlterthmuS- uud Kunsthalle,

im Schloß.

L. Meder's Kunst- u. Bildergallerie, im Läloß.
Burnderger's reichhaltiges Antiquitätensattttttlttng,

Kornmarkt 5 u. 6.

Die 6. Metz'sche Alterthuuls- und Kunsthalle,

Schlierbach 22.

Die Universitätskabinette:

Das anatomiscke !

„ pbvsikaliscke /

„ zoologische > Kabinet.

„ Mineralien- ^

„ Modell- s

(Näheres über diese lelzteren siebe anf Seite 128.)

Das entomologisck-natnrhistorische Kabinet von
I. I. Eckert, Krämergasse 1-i.

(Dasselbe euthalt über 5l)l)0 Eremplare aus allen Welt-
theilen, in 85 hermelisch verschlossenen Glaskaften eingesetzt,
und befteht in einer europäischen und erotischen Käfer- und
Schmetterlingösammlung, einer Conchyliensammlung u. s. w.)

Zn nächster Nmgebung von Heidelbcrg sivd zu empfthlen:

Wagner's Vkolkenknrallstalt mit Reftauration und herr-

licher Auöftcht

Der Spevererhos mit Reftauration, eine schöne Waldparthie
Der Wolssbrunnen, n. Neckarsteinack mü seinen Burgen
Scklwetzingen mit seinem berühmten Schloßgarten.
loading ...