Heidelberger Adreß-Kalender für das Jahr 1868 — Heidelberg, 1868

Seite: 128
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1868/0160
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
128

Es werden Einlagen von 24 kr. angenommen, die Verzinsnng beginnt
jedoch erst wenn die Einlagen auf 5 fl. angewachsen stnd.

Beträge über 1V0 fl. können, je nach dem Caffebestand, von dem
Casfirer zurückgewiesen werden.

Städtisches Leihhaus, üstl. Hauptstraße Nr. 102.

Cassirer: Hr. I. N. Bohnenberger; Controlleur: Hr. Johann Beck; Taxa--
tor: Hr. A. Ueberle; Diener: A. Feuermann.

Das Leihhaus ist geöffnet: Montag, Dienstag, Donnerstag, Morgens
von 8 bis 12 Uhr.

Gerverbe-Halle. Hirschstraße neben Pstege-Schönau.

Geöffnet auf Verlangen täglich. Anmeldungen bei Schreiner Kmuß,
(Hirschstraße dtr. 25).

Einquartierungs-Eommission. Heumarkt Nr 2.
Commissär: Paul Müller, Privatm.

Feldgericht. Jm Rathhaus Nr. 10.

Vorfitzender: Hr. Bürgermeister Schaas

Mitglieder: Hr. Gemeinderath Hornung und Hr. Feldrichter G. Beiler.
Aichcommisffon.

Mechanikus Desaga, Schreiner Krauß und Küfer Loos.

Mehlwaage. Jm Rathhaus.

Unterstellt dem Hrn. L. Ritzhaupt, Gemeinderath am Marktplatz Nr. 8,
Waagmeister: Hr. Peter Klippel, Mitterer, Unterstraße Nr. 6.

Feuerschau-Commisffon.

Maurermeister Hr. Jakob Meeser, Friedrichstraße Nr. 5.

Fleischbeschauer.

Georg Gramlich, Metzger, Fischergaffe Nr. 3.

IV. Anstaltcn nnd Bcreine.

». Für Kunst und Wiffenschaft.

Knapp' sche Augenheilanstalt. Westl. Hauptstraße 35.
Röder'sche Augenhcilanstalt, Bergheimerstraße Nr. 63.

Naturhistorisch-medizinischer Verein.

Herr Geh. Rath Helmholz.

Historisch-philosophischer Vcrein.

Vorfitz vacant; Schriftsührer Profeffor W. Oncken.

Schloßoerein.

Vorstand: Hr. Rechtsanwalt Mays.
loading ...