Einwohner=Verzeichniß der Stadt Heidelberg, nebst Angabe ihrer Wohnung und Beschäftigung in alphabetischer Ordnung für 1870 — Heidelberg, 1870

Seite: 3
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1870/0003
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Die Heidelberger Schloßruine.

Das große Faß im Schloß, im Jahrr 1751 erbaut, HLlt
236 Fnder, ist 32 Fuß lang «nd 23 Fuß hoch, und war
drrimal mit Wein gefüllt.

Die Graimberg'sche AlterthumS- unb Kunsthalle,

im Echloß.

L. Meder'S Kunst- und Bildergallerie, im Schloß.

Bamberger'S reichhaltige Antiqnitätensammlung,

Aornmarkt 5 u. 6.

Die UniversitätScabinette:
DaS anatomische /
u physikalische f
» roologifche
, Mineralien-
< Modell-



. *
«


^: I« uiichsttr v»ßtd««- »o» Htidtidrrß: :: ^ '

, «
Wagner'S Molkenkuranstalt mit Restauration und hrrr-
. 7.. . .. - licher AuSstcht. "

, dd» » ... . ^ ' " . . ' . . - ' - ...... L

Der Speyererhof mit Restauration, schöne Waldparthie. . ^
Der Wolfsbrunnen mit Restauration.

Neckarsteinach mit feinen vurgen.

Schlvehingen mit seinem berühntten Echloßgartrn.
loading ...