Einwohner=Verzeichniß der Stadt Heidelberg, nebst Angabe ihrer Wohnung und Beschäftigung in alphabetischer Ordnung für 1872 — Heidelberg, 1872

Seite: 147
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1872/0146
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
Bibliothekcrr.

UuiversitätS-Bibliothe, Aiigustiiicrgasje 15.
gevsfnet in dcn Wochcntngeii von Vkugens 10--12, nnd Nnch-

niittag? von 2—4 Uhr.

MusenmS-Bibliothek, im Mnseumsacl'üude,
gkössnrt Montags, Mittwochs und Freitags von 2—4 Uhr
Nachniittags. Ta? Lesecabinct dcs MuseninS ist geössnet
von Morgcns 9 bis Abcnds 9 Uhr.

Harmonie-Bibliothek, im Hnrmonicgcbüude, wHaui'tstrahc Itv,
geössnet Mittwochs und -Lainstags von 1—U Uhr s)iachmittags.

Lcih-Bibliothck vou Bangcl L5 Schmitt, öHaupistrastc 5,
für deutschc, englische und französische Literatnr.

Phil. Schmitt'S Leihbibliothek, Kcttcngassc 1.

Tonntags von 8—12 Uhr Porinittags, in den Wochentagen
von Morgcns 8 Uhr bis Abcnds 7 Uhr geössnet.

H. BvxSheimcr'S Leihbibliothek, Hcugassc l,
täglich von Morgens 8 Uhr bis Abends 8 Uhr geöffnet.

Karlsrnher Zeitun^.

Jnserate werden kostcnfrei bcfördert durch dic Univ.-Bnchhandlnng

von Bangel k Schmitt.

Kutscher-, Flchr- ulld Klschotcn-Gtlcyenhelicll.

K u t s ch er:

nach Mannheim. über Wieblingen, Edingen und Seckenhcim.
Kntscher Lebastian Lambrecht. tüglich, mit Ansnahme des
ersten Oster-, Pfingst- und WcihnachtstageS. Abfahrt von
seiner Wohnnng »m halb 8 Uhr Mvrgeiis.

„ Lchwetziugen, Kutschcr ltzötz, täglich, Einkehr bei Gastwirth
Arnold im Hirsch, Abfahrt um 3 Uhr Nachmittags.

Fahr- und F ustbot cn-Eink eh r:
Aglasterhausen, bei Kaufmann Lchweikert.

Angelloch, bei Kastivirth Beiler im Lviven.

Wald-Angelloch. bei Reuter im Faß.

Baierthal, im Lchlüssel.

Pal-feld, bei Kausmanii Nech.

Pcerfelden, bei Gastwirth Reuter im Fast.

Diehlhcim. bei Beitcr inr Löwen.

Dossenheim, bei Kaufmann Kricger.
loading ...