Einwohner=Verzeichniß der Stadt Heidelberg, nebst Angabe ihrer Wohnung und Beschäftigung in alphabetischer Ordnung für 1872 — Heidelberg, 1872

Seite: 154
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1872/0153
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
kristziir

StslQLLSso Xo. 14

emxüeLlt sein. Xabivet rum' LsLrsvLuGlilvn, k'rlsiren unä Rssireu,
unter 2usiekorun§ reelier LeäienunS.

Das Blumcngeschäft

vvn t ranrtsk» NvNFStler, ^.potdeber^Lsso 7,

emModlt eive sodöno ^usvLdl in Lraut- unä ^douämLdl-
krLnron, LLllrweiZen, Rutbouguots eto. Loiodenbouizuots unä
LrLnro veräon aut Lostollunx sobnoll unä dilli^ gokorti^t.

Salomon Wemer, ScUer,

am Kornmarkt 9, dem Prinz Earl gegenüber,

empfiehlt sein reichhalligeS Lager aller Arten Keilerwaaren, selbst zubereitete
Kohhaare (keine Fabrikarbeit), -eeyras, Schnhmachergarn, Nser-enebt,
Vhrenkappen, Lpinnradfaiten u. packtuch. jlohhaar- u. Seegrarmatraken

werden auf'3 Billigste angefertigt.

ÄlHH, Schuhmachermeister

KarlSstrake 17

empfichlt sich einem gechrten Publikum zum Anfertigen aller
Schuhmacherarbcitcn; er verspricht moderne, dauerhafte Waare
zu möglichst billigen Preisen und schnelle Bedienung.

Wlech- L Welstngwaaren-Lagel

von Mathkas Wäsch/ Blecharbeiter, Steingasse No. 4.

Derselbe empfiehlt sein reichhaltiges Lager selbstverfertigter Vlech- u. Messsng-
waaren. Desonders alle Arten Dnchengeratht, Thee- und Kaffermaschinrn,
Litermaaße, ZUeljl- und Kalnvaagen rc., zu den billigsten Preisen.

A-am Maurer

Leyergasse 3 Kohlcnhan-lung Leyergasse 3

brmgt hiermit sein Lager vo» Uuhr.Stel«k«hlen. gehaiktk, U»chrnh«tj, «ie
auch tralkene Mrllrnbuschrl zur gefälligen Abnahme in Erinnerung. Durch
gute Waare, wie bishcr, swirb rr bie geehrtrn Abnchmer bei mäbigen
Preisen stetS zu bedienr» bcmüht scin. _

Buchdruckerei von I. Hörning in Heidelberg.
loading ...