Einwohner=Verzeichniß der Stadt Heidelberg, nebst Angabe ihrer Wohnung und Beschäftigung in alphabetischer Ordnung für 1874 — Heidelberg, 1874

Seite: 143
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1874/0143
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
Stadtkaffe.

Rentmeister: Hr. A. Niederheiser.

Diener: W. Pfisterer.

Stadtbau-Commisfton.

(Sitzung jeden Freiiag Nachmittag)

Vorsitzender: Hr. Gemeinderath Desaga.

Mitglieder: die Herren Gemeinderäthe Bauernseind, Bilabel, Blum,
Kühn, Mays und Posselt, sowie Hr. Privatmann b.
Abel und Hr. Stadtbaumeister Reichard.

Aufseher: Himmer (Stadtgärtner) Stoe und Mühlbauer.

Stadtbezirksforstei.

Bergheimerstraße 46.

Bezirksförster: Hr. F. Obermeyer.

Stadtische Sparkaffe, ssil. Hauptstraße 5.

Verrechner: Hr. W. Hoffmeister.

Controleur: „ Gemeinderath Reiffel.

Die Sparkasse ist geöffnet: am Mittwoch und Freitag von 9—12 und
Nachmittags von 2—4 Uhr. Einlagen werden mit Zi/zv/g verzinst.

Es werden Einlagen von 24 kr. an angenommen; die Verzinsung be--
ginnt jedoch erst, wenn die Einlagen auf 5 fl. angewachsen sind.

Stadtisches Leihhairs, östliche Hauptstraße 102.

Cassier: Hr. I. M. Groß.

Controleur: Hr. Joseph Walther.

Diencr: Andreas Feuermann Wtw.

DaS Leihhaus ist geöffnet: Montag, Dienstag, Donnerstag und Sam--
fiag Morgens von 8—12 Uhr.

Kirchliche Behörden.

Evang.-proteft. Dekanat Heidelberg-Mannheim.

Dekan: vueut.

Pfarrei bei heil. Geist:

Stadtpfarrer: Hr. Herrmann Herbst.

„ Hr. Friedrich Schwarz.

Stadtvicar Lic. Psarrer: Carl Kneucker.

Kirchendiener: Georg Spies.

Psarrei bei St. Peter und Providenz:
Stadtpfarrer: Hr. Oscar Schellenberg.

„ Hr. Wilhelm Hönig.

Kirchendiener: Gottfried Bauer und Wilhelm Bauer.
loading ...